deutsch Nederlands

Der Golddörferweg - Sauerland-Dörfer mit AuszeichnungWanderung

Ein Rundweg durch die 3 Golddörfer Olsbergs  : Bruchhausen - Elleringhausen - Assinghausen - Bruchhausen. Viele Panoramen und auch besondere Sehenswürdigkeiten.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Ein Kulturwanderweg von  sauerländer Golddorf zu Golddorf. Viele interessante Sehenswürdigkeiten, die durch eine panoramareiche Wandertour miteinander verbunden sind. Einkehrmöglichkeiten in den schönen Sauerland-Dörfern möglich.

Ob Bruchhauser Steine, Strüker Stein, Rosendorf oder Rosengarten, für Jedermann etwas dabei.

Eine anspruchsvolle Tour für Wanderer mit Interesse an sauerländischer Dorfkultur.

Ausgangspunkt Wandertafel Bruchhausen . Es geht über den Zuweg des Rothaarsteigs unterhalb der Bruchhauser Steine auf den Rothaarsteig gut markiert mit R und auch G ( Golddörferweg) in Richtung Elleringhausen. Besondere Fernblicke auf die beiden sauerländer Dörfer Elleringhausen und Bruchhausenausen belohnen für den kleinen Anstieg.

Nun gehts in das Golddorf Elleringhausen, das mit schönen Fachwerkhäusern und der mordernen Kirche immer wieder interessante Sehenswürdigkeiten  bietet. Weiter geht es auf den Ruthenberg bis zur Friedenskapelle über den sogenannten Kreuzweg. Der Weg führt nun bei herrlicher Aussicht durch die Vockelied in das Fachwerk - und Rosendorf Assinghausen.

Hier sollte man sich das Grimmedenkmal, den Zehntspeicher und die wunderschönen Rosenwege anschauen.

An der Küsterlandkappelle geht es dann vorbei bis zur Lutterbecke und in das Europagolddorf Bruchhausen zurück. Selbstverständlich kann der Einstieg in den Golddörferweg auch in Elleringhausen oder Assinghausen genommen werden.

 

Feste Wanderschuhe und Wanderkarte Olsberg, auch etwas "Trinkbares für Unterwegs.
Schauen Sie sich die Bruchhauser Steine von den verschiedensten Blickwinkel an. Immer wieder ein Erlebnis.

www.tourismus-brilon-olsberg.de 

Beachten Sie das Wegezeichen G  für Golddörferweg.
BAB 44, Abfahrt Bad Wünnenberg, über Brilon (B 480) nach Olsberg. 

Das Golddorf Bruchhausen ist gut ausgeschildert zu finden ab Ortsmitte Olsberg ( 10 km)
Klicken Sie links auf die Anfahrtskizze um diese zu vergrößern oder nutzen Sie die Routenplanung

Ortsmitte Bruchhausen direkt an der Wandertafel. Aber da der Einstieg in die Tour auch in Assinghausen  oder Elleringhausen möglich ist, kann auch dort jeweils an den Wandertafeln kostenfrei geparkt werden. Die jeweiligen Dorfkirchen bieten genügend freie und kostenlose Parkmöglichkeit.
S 31 Olsberg Bruchhausen  www.bahn.de   Bahnhof Olsberg und auch Bahnhof Bigge.

Wanderkarte Brilon-Olsberg www.tourismus-brilon-olsberg.de

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit schwer
Länge 19,3 km
Aufstieg 617 m
Abstieg 617 m
Dauer 6,30 h
Niedrigster Punkt 384 m
Höchster Punkt 573 m

Startpunkt der Tour:

Wandertafel Ortsmitte Bruchhausen

Zielpunkt der Tour:

Wandertafel Ortsmitte Bruchhausen

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Gipfel-Tour
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

Die Tour wird präsentiert von:

Tourismus Brilon Olsberg GmbH

-