deutsch Nederlands

Rundweg um Kirchrarbach (K5)Wanderung

Rudtour mit schönen Aussichten durch das Rahrbachtal, die an kleinen Dörfern vorbei führt.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Von Kirchrarbach führt die Wanderung oberhalb der Ortschaft Sögtrop vorbei, durch ein Waldgebiet bis zum kleinen Ort Mönekind von dort vorbei an Wiesen zurück nach Kirchrarbach.
Wir folgen stets dem Wanderzeichen K5

 

Die Wanderung beginnt an der Kirche in Kirchrarbach, in unmittelbarer Nähe zum Gasthof „Zur Post“. Dort befinden sich auch Parkplätze. Wir wenden uns in Richtung des Gasthofes und gehen einige Meter mit der Straße in Richtung Sögtrop. Hinter der Straße „Zum Rochus“ biegen wir links ein und wandern aufwärts. Wir wenden uns am nächsten Abzweig rechts. Dieser Weg führt uns am Waldrand oberhalb von Sögtrop entlang . Wir bleiben auf diesem Wanderweg, bis er uns abwärts an einen kleinen Bach bringt. Hier wenden wir uns rechts und laufen mit der Teerstraße bergab bis zur Straße. Mit dieser gehen wir einige Schritte rechts, überqueren an der Bushaltestelle die Straße und biegen links ab.

Hinter der Brücke gehen wir links, halten uns in einer Kurve rechts und steigen allmählich in Richtung Mönekind an. Wir bleiben auf dem Weg, bis wir nach einer 180 Grad Kurve im „Trinkwasser Einzugsgebiet“ rechts steil bergauf gehen,  überqueren einen Wanderweg und gehen geradeaus weiter bergan. Oben angekommen biegt der K5 rechts ab. Wegen einer  schönen Aussicht lohnen sich aber ein paar Schritte nach links.

Am Ende unseres Wegs nehmen wir den Wanderweg rechts, der bald zum Teerweg wird und uns abwärts bis in das Dorf Mönekind führt. Im Dorf angekommen wenden wir uns an der Wandertafel links und gehen an der Kapelle rechts. Wir bleiben auf dem Weg, der langsam ansteigt, bis wir oben auf der rechten Seite auf einen Fichtenwald treffen. Hier gehen wir rechts am Waldrand entlang und wenden uns an der nächsten Möglichkeit wieder rechts. Der Weg führt uns nun bis zum Ferienhof „Steimel“ und weiter bis zur „Kreuzkapelle“ auf dem Steimel.  

Auf Höhe des Kapelleneingangs wenden wir uns  rechts in Richtung der drei Kreuze und wandern über den Pfad ein kleines Stück mit dem Kreuzweg. An der Straße gehen  wir links und folgen ihr ein kleines Stück. Mit der nächsten Möglichkeit biegen wir links ab und laufen bis zur Vogelstange mit Tretbecken. Hier wandern wir rechts und erreichen schnell die ersten Häuser Kirchrarbachs. Am Spielplatz biegen wir links ein, kommen an die Straße und gehen rechts mit ihr zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Wir empfehlen festes Schuhwerk, sowie ausreichend Verpflegung und Getränke mitzubringen.
Eine Einkehrmöglichkeit finden Sie am Start und Ziel der Tour in der Ortschaft Kirchrarbach im Gasthof zur Post.
Im Hochsauerlandkreis ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

Das Wanderportal in Kirchrarbach finden Sie mitten im Ort bei der Kirche.

Eine Parkmöglichkeit finden Sie an dem Wanderportai in Kirchrarbach.

In Kirchrarbach verkehrt die Buslinie 465. Nutzen Sie, um zum Ausgangspunkt der Tour zu gelangen die Haltestelle „Post“

 

Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de

 

Mit der Schmallenberger Sauerland Card fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn

Wanderkarte Schmallenberger-Sauerland 1: 25.000; Wanderkarte Henne-Rartal 1 : 25.000

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 11,6 km
Aufstieg 334 m
Abstieg 334 m
Dauer 3,25 h
Niedrigster Punkt 365 m
Höchster Punkt 589 m

Startpunkt der Tour:

Ortsmitte Kirchrarbach

Zielpunkt der Tour:

Ortsmitte Kirchrarbach

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

Die Tour wird präsentiert von:

Schmallenberger Sauerland Tourismus

-