deutsch Nederlands

Brilon - Rund um den BorbergWanderung

Kleine, faszinierende Rundtour über den historischen Borberg mit tollen Aussichten, spannenden Ausgrabungen und einer schönen Einkehrmöglichkeit.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Man atmet förmlich Geschichte, wenn man zwischen Erdwällen und Ausgrabungen auf dem Borberg steht und seinen Blick über die weite Landschaft schweifen lässt.

Mystisch, das ist das Wort, das einem sofort in den Sinn kommt, wenn man eintaucht in diese Welt. Wo schon die Germanen einen Ringwall gegen die Kelten errichteten, wo im 13. Jahrhundert eine Kirche errichtet wurde, von der nur noch die Grundmauern stehen, und wo ein frühmittelalterlicher Friedhof den Bewohnern der Umgebung eine letzte Ruhestätte bot.

Am höchsten Punkt befindet sich heute die Borbergskapelle aus dem Jahr 1925, von wo man eine traumhafte Aussicht auf Olsberg hat. Der geschichtsträchtige Ort des gesamten Stadtgebietes liegt südöstlich der Stadt Brilon, unweit der Hiebammenhütte.

Der Weg lässt sich auch verlängern mit Start- und Ziel Marktplatz Brilon. Dann erhöht sich die KM-Zahl auf 12,5 km. Durchweg mit dem B1 gekennzeichnet.

 

Los geht es ab dem Wanderparkplatz Hilbringse auf dem Briloner Kammweg und dem Rothaarsteig Richtung Borberg auf dem Rothaarsteig und dem Briloner Kammweg. Parallel des geschotterten Weges erreicht man über Pfade den Borberg. Nach Umrundung des Borbergs mit Ausgrabungen, Kapelle und Hütte gelangt man vorbei an dem großen Holzkreuz wieder auf den weiteren Verlauf des Weges.
Nach dem Bildstock des Hl. Antonius biegt der Weg links ab wieder Richtung Wanderparkplatz.

Wer es länger mag, kann ab dem Marktplatz Brilon starten, geht an den Bushaltestellen in der Strackestraße vorbei bis kurz hinter dem kleinen Kreisverkehr der erste Wegepfosten mit der Markierung B1 links weist. Dann ca. 3 km immer gerade aus, bis der Wanderparkplatz erreicht wird.

Festes Schuhwerk

Die Aussicht hinter der Kapelle sollte man sich nicht entgehen lassen.

Rettungspunkte an den Wanderwegpfosten

Straße: Burhagener Weg, dann ca. 3 km gerade aus bis zum Wanderparkplatz. Erkenntlich an mehreren Infotafeln und einer Schutzhütte.

Wanderparkplatz Hilbringse

nur ab Marktplatz Brilon möglich (längere Variante der Strecke): Bushaltestelle Marktplatz

Wanderbroschüre Brilon&Olsberg "Die schönsten Wanderwege"

Booklet Sauerland Wanderdörfer
www.tourismus-brilon-olsberg.de

Wanderkarte Brilon & Olsberg ISBN: 978-3-86636-919-1

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 5,7 km
Aufstieg 166 m
Abstieg 166 m
Dauer 1,45 h
Niedrigster Punkt 485 m
Höchster Punkt 617 m

Startpunkt der Tour:

Wanderparkplatz Hilbringse

Zielpunkt der Tour:

Wanderparkplatz Hilbringse

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

www.tourismus-brilon-olsberg.de

www.sauerland-wanderdoerfer.de

 

Die Tour wird präsentiert von:

Tourismus Brilon Olsberg GmbH

-