Loading...

"Grenzgeschichten hautnah" - Von der Vorspanneiche in den Dollenbruch

Sauerland-Wanderdörfer / Touren / Touren (O) / "Grenzgeschichten hautnah" - Von der Vorspanneiche in den Dollenbruch




Vorspanneiche Wacholderheide




Grenzgeschichten Vorspanneiche




Markierung A2

Kategorie

Themenweg

Länge

4.5km

Zeit

1:16 Std.

Aufstieg

119m

Abstieg

119m

Altitude (Minimum)

431m

Altitude (Maximum)

538m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Wanderparkplatz Vorspanneiche an der L 728 (Kirchhundem - Hilchenbach)

Zielpunkt der Tour:

Wanderparkplatz Vorspanneiche an der L 728 (Kirchhundem - Hilchenbach)

Eigenschaften:

  • Rundtour
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe: Gut Ahe-Landhotel und Café

Besichtigung: Sauerland Seelenort Wallfahrtskirche Kohlhagen (Infos unter 02723-3273

Die Themenwanderungen "Grenzgeschichten hautnah" machen Kultur- und Naturgeschichte am Rothaarsteig durch aufschlussreiche Anekdoten und Erzählungen erlebbar. Bei dieser Rundtour werden die Geschichte der "Vorspanneiche" und des Naturschutzgebietes Dollenbruch erzählt (Hörgeschichten als Podcast).

Spannende Erzählungen zur Kultur- und Naturgeschichte in herrlicher Landschaft verknüpft mit einem Wandererlebnis auf rd. 7 km Länge.
Hörgeschichten zum Download unter "Vorspanneiche und Dollenbruch"

Informationen

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz Vorspanneiche auf dem A2 Richtung Dollenbruch (Wegweiserpfosten Schutzhütte Dollenbruch 1). Ab Dollenbruch geht es weiter über den Wanderweg A2 Richtung Wanderparkplatz Vorspanneiche. Alternativ bietet sich die Verlängerung der Wanderung über den Wanderweg A 7 Richtung Wigrow bis zum Kölschen Heck (in unmittelbarer Nähe zum Wanderparkplatz / Freizeitanlage Wigrow) an, um dort mit der Hörgeschichte "Kölsches Heck" aus der Reihe "Grenzgeschichten hautnah" - auf die Suche nach dem historischen Grenzstein zu gehen.    

Sicherheitshinweise

Informationen zu den Rettungstafeln Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen? Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist das Wanderwegenetz der Region Lennestadt & Kirchhundem durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus R 92  Lennestadt-Altenhundem - Hilchenbach, Haltepunkt: Brachthausen Vorspanneiche

Anreise

A 45: Abfahrt Olpe, B 55 Richtung Lennestadt - Altenhundem; B 55 bis Kirchhundem, L 728  Richtung Hilchenbach bis zum Wanderparkplatz Vorspanneiche Hilchenbach: L728 Richtung Kirchhundem

Parken

Wanderparkplatz Vorspanneiche

Wanderparkplatz Vorspanneiche




23503386

Der Wanderparkplatz "Vorspanneiche" liegt auf einer Höhe von 540m an der Landstraße L 728, die die Orte Hilchenbach (Kreis Siegen-Wittgenstein) und Kirchhundem (Kreis Olpe) miteinander verbindet.

Weiterlesen

Grenzgeschichten hautnah: Vorspanneiche und Dollenbruch




22281873

Mit "Grenzgeschichten hautnah" entsteht mitten in der Natur "Kino im Kopf" .

Weiterlesen

Grenzgeschichten hautnah: Kölsche Heck




Outdooractive Poi Fallback Bild

Mit "Grenzgeschichten hautnah" entsteht mitten in der Natur "Kino im Kopf".

Weiterlesen

Hütte Dollenbruch