Loading...

Historischer Wanderpfad - Schöne Aussichten und die Zeche Elend, Start in Winterberg-Elkeringhausen

Sauerland-Wanderdörfer / Touren / Touren (O) / Historischer Wanderpfad - Schöne Aussichten und die Zeche Elend, Start in Winterberg-Elkeringhausen




Schöne Aussichten in Elkeringhausen




Steil bergauf

Kategorie

Themenweg

Länge

6.7km

Zeit

2:10 Std.

Aufstieg

156m

Abstieg

156m

Altitude (Minimum)

458m

Altitude (Maximum)

600m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D

Zusätzliche Informationen

Wanderkarte Winterberg, 1:25.000, Hrsg. Tourist-Information Winterberg 
Der „Historische Wanderpfad“ führt Sie zu geschichtlich wichtigen Plätzen rund um das Dorf Elkeringhausen.
Der „Historische Wanderpfad“ ist ein ca. 8 km langer Rundweg. Je nach Laufgeschwindigkeit wandert man 2-3 Stunden. Während der ersten beiden Kilometer gibt es Steigungen, danach geht es sanft bergab. Der „Historische Wanderpfad“ führt Sie zu geschichtlich wichtigen Plätzen außerhalb des Dorfes Elkeringhausen. An allen markanten Punkten stehen informative Hinweistafeln, die über wichtige Ereignisse in der Vergangenheit des Ortes berichten.

Ein leiser Wind wandert durch die Felder. Wiesenblumen bilden farbenfrohe Tupfer entlang der kleinen Bäche. Sie genießen die klare Luft und den atemberaubenden Blick über die Berge.

Was für ein Paradies für Wanderer und Familien! Abwechslungsreich, sanfte aber auch anspruchsvolle Anstiege, beeindruckende Panoramablicke. Elkeringhausen liegt im Sonnental der Winterberger Bergwelt. Klein und idyllisch mit einem wunderschönen See im Kurpark und doch nur 3 km vom quirligen Winterberg entfernt.

© Wandermagazin

Informationen

Startingpoint

Haus des Gastes in der Ortsmitte von Winterberg-Elkeringhausen

Directions

Sie verlassen das Haus des Gastes, gehen rechts zur Dorfmitte, lassen den großen Wanderwegweiser rechts liegen und folgen nach 200 m am Feuerwehrhaus der Rechtskurve. An der Lore vorbei, der Rechtskurve folgend, führt der Weg bergauf. Der Hinweisstein „Historischer Wanderpfad“ weist Ihnen den Weg. Nach 50 m bietet Ihnen die Marienkapelle Gelegenheit zur kurzen Besinnung. Anschließend lassen Sie die Marienkapelle auf der linken Seite hinter sich und gehen weiter bergauf bis zu einer Wegkreuzung, von der 5 Wege ausgehen. Sie biegen nach links ab und bleiben auf dem geteerten Weg. Auch das Holzschild „Historischer Wanderpfad“ weist Ihnen den Weg. Sehr bald treffen Sie auf das Landschaftskino. Genießen Sie die tolle Aussichte durch den Bilderrahmen. Rechts liegt ein sanfter Hügel, das „Ronsfeld“. Sie folgen dem geteerten Weg in eine leichte Rechtskurve. Nur 100 m weiter führt der Weg wieder nach rechts. Später finden sie auf der linken Seite einen Steinbruch. Früher wurden aus diesem Steinbruch Schiefer und Grauwacke für Hausfundamente und Wegebau gewonnen. Sie gehen den Schotterweg steil bergauf bis zum unteren Ende des Butterfeldes. Vor Ihnen liegt das Butterfeld, die ehemalige Hude von Elkeringhausen. Der „Historische Wanderpfad“ führt Sie rechts entlang dem unteren Ende des Butterfeldes. Sie wandern durch eine kleine Senke. Nach der Senke geht es rechts ab. Schon nach 100 m ist auf der linken Seite die Zeche Elend. Informieren Sie sich im Eingang der Zeche über den damaligen Abbau. Der Weg führt Sie weiter sanft bergab bis zu einem Querweg. Hier wenden Sie sich nach rechts. Der nun breite Wanderpfad führt in einer großen Linkskurve hinab ins Orketal an der ehemaligen Wernsdorfer Kirche. Unten auf der schmalen Straße wandern Sie rechts in Richtung Elkeringhausen. Nach 500 m finden Sie linkerhand die 200-jährige Buche. Hier rechts in einen Waldweg. Dieser führt hinter der Ehrenscheider Mühle vorbei durch den Wald. Von der Orkebrücke aus sehen Sie schon die ersten Häuser des Dorfes. Auf dem letzten Stück bis zum Haus des Gastes ruhen Sie sich im gepflegten, blühenden Kurpark am See aus. Vielleicht besuchen Sie das Heimatmuseum im Haus des Gastes. © Wandermagazin  

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen Elkeringhausen von Winterberg aus mit dem Bus R48. Kostenlose Nutzung von Bus und Bahn mit der SauerlandCard.

Anreise

Sie erreichen Elkeringhausen von Winterberg aus über die K50.

Parken

Kostenloses Parken in Elkeringhausen.

Alte Grimme




Outdooractive Poi Fallback Bild

Die Alte Grimme ist 751 m hoch.

Read More

Landhotel Grimmeblick ****




3204548

Das etwas andere Erlebnis Hotel "Das etwas andere" steht für viele Dinge, die in unserem familiär geführten Haus anders sind als in anderen Hotels.

Read More